KKS Sulzfeld

Klein-Kaliber-Schießsportverein

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

02.05.2019

Minigolfclub gewinnt Ortsvereinsschießen

Am letzten Aprilwochenende fand beim Schützenverein Sulzfeld das traditionelle Ortsvereinsschießen der ortsansässigen Vereine, Gruppen und Vereinigungen statt. Geschossen wurde mit dem Kleinkalibergewehr liegend aufgelegt je 5 Wertungsschüsse pro Schütze. Vier Personen bildeten eine Mannschaft, das schlechteste Ergebnis wurde gestrichen.
Insgesamt 16 Mannschaften gingen an den Start und es wurde sehr gut geschossen. So hatten gleich vier Mannschaften 139 Ringe und belegten damit jeweils den vierten Platz. Dies waren der Posaunenchor, das DRK 2, die Bleigürtelrambos und der AGV Frohsinn.
Die drei erstplatzierten Teams machten nochmals einen deutlichen Schritt nach vorne. Den dritten Platz belegte der Turnverein mit 143 Ringen mit den Schützen Jürgen Bauer, Andreas Tritschler, Lukas Bauer und Joshua Hess.
Mit 144 Ringen kam die Feuerwehr I auf Rang 2, hier schossen Hansjörg Reitermayer, Giuseppe Brunetti, Andreas Brüssel und Thomas Geiß.
Mit sehr guten 145 Ringen gewann der Minigolfclub letztendlich das Schießen. Die siegreichen Schützen waren Reiner Bergsmann, Thomas Fassl, Karlheinz Sager und Manuel Sager.
Die besten Einzelschützen mit je 49 Ringen waren Andreas Brüssel, Thomas Fassl und Lukas Bauer.

Gleichzeitig wurde ein Jedermann-Schießen ausgetragen. Hier wurde mit dem Luftgewehr 3 Schüsse auf eine Glücksscheibe abgegeben. Diesen Wettbewerb gewann Sarah Wördehoff mit 100 Punkten vor Andreas Himmel mit 90 Punkten und Kevin Hildebrand mit 82 Punkten.
Bei der im Anschluss an die Schießen durchgeführten Siegerehrung übergaben Oberschützenmeister Harald Störzinger und Hauptschießleiter Berno Hagenbucher den siegreichen Schützen und Vereinen schöne Pokale und Urkunden.


Die Schießleitung



Zurück zur Übersicht



 

Unser neues Ehrenmitlied


Ute Gretz